Banking & Finance

Jobs, Traineeprogramme, Praktika und Insider-Infos für deine Karriere

922 Jobs für Studenten und Absolventen jetzt durchsuchen:
Mein Standort
Umkreis:
100 km

Weiterbildungsstudiengänge: Kompetenzen aufbauen

Wer studiert hat, weiß viel. Doch die Arbeitswelt verlangt immer aktuelles Wissen. Spezielle Finance-Master-Studiengänge schulen die fachliche Kompetenz für neue, attraktive Arbeitsfelder – und machen sich oft bezahlt.

Weiterbildungsstudiengänge. Auf Erlerntem aufbauen (Bild: Coka/Fotolia)
Weiterbildungsstudiengänge. Auf Erlerntem aufbauen (Bild: Coka/Fotolia)

Wettbewerb um lukrative Jobs

Kapital- und Finanzmärkte sind in ständigem Fluss, was sich auch in immer komplexeren wirtschafts- und steuerrechtlichen Auflagen sowie in neuen Strategien und Finanz-Basics niederschlägt. Die Kenntnis dieser Entwicklungen ist nicht mit dem Erst-Studium beendet und kann oft auch nicht durch langjährige Berufserfahrung allein aufgefangen werden. Exzellente fachliche Kompetenz ist im Wettbewerb um attraktive Jobs der entscheidende Pluspunkt, der für den Arbeitgeber den Ausschlag gibt.

Auf Erlerntem aufbauen

Banken, Wirtschaftsprüfungsunternehmen und Finanzdienstleister suchen Fachkräfte, die internationale Zusammenhänge verstehen und aktuelle Strategien und Geschäftsmodelle sicher beherrschen und anwenden können. Weiterbildungsstudiengänge, allen voran der Master, bieten den sinnvollen Aufbau auf bereits Erlerntem. Absolventen und Young Professionals erlangen hier fundiertes Expertenwissen innerhalb eines oft kurzen, aber komprimierten Studiengangs.

Auch berufsbegleitend absolvieren

Bei den meisten weiterbildenden Master-Studiengängen mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt handelt es sich um nicht-konsekutive Studiengänge, die berufsbegleitend absolviert werden können. Damit bieten sie die Möglichkeit neben dem Job, an wenigen Tagen im Monat Kurse oder Blockseminare zu besuchen. Einige der Themenschwerpunkte der Master-Programme: Controlling, Steuerrecht, Buchführung oder Revision.

Inhaltlich konzentriert man sich in Weiterbildungsstudiengängen auf zentrale Hard Skills: also auf die aktuellen finanzwirtschaftlichen Grundlagen. Diese fokussieren etwa Makroökonomie, Business und Corporate Finance sowie internationales Steuerrecht.

Voll-, Teilzeit- oder Fernstudium

Der Studienaufbau gliedert sich in der Regel in Pflichtkurse und Spezialisierungsmodule und endet in einer abschließenden Master-Thesis. Die Dauer der Programme schwankt zwischen zwölf Monaten und vier Jahren, je nachdem ob es sich um ein Voll-, Teilzeit- oder um ein Fernstudium handelt. Die meisten Programme werden zweisprachig unterrichtet. Gute bis sehr gute Englischkenntnisse sind daher ein Muss. Das entscheidende Kriterium bei der Auswahl eines Weiterbildungsprogramms bleibt jedoch die inhaltliche Ausrichtung: Die erworbene Qualifikation sollte den beruflichen und natürlich auch den persönlichen Zielen und Interessen entsprechen. Schließlich macht man den Master ja nicht nur fürs Geld…

Datum: 08/09
Thomas Friedenberger

Passende Studiengänge:

StudiengangAbschlussStadtStudienform 
Finanz- & Informationsmanagement (Elitestudiengang)
Universität Augsburg
M.Sc. Augsburg
Vollzeit
Informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre
Universität Augsburg
M.Sc. Augsburg
Vollzeit
MBA Health Care Management
Universität Bayreuth – CAMPUS-AKADEMIE
MBA Bayreuth
Teilzeit
MBA Sportmanagement
Universität Bayreuth – CAMPUS-AKADEMIE
MBA Bayreuth
Teilzeit

Die komplette Datenbank mit ausführlichen Informationen zu mehr als 3.000 Studiengängen finden Sie auf mba-master.de