Handel & Marken

Jobs, Traineeprogramme, Praktika und Insider-Infos für deine Karriere

242 Jobs für Studenten und Absolventen jetzt durchsuchen:
Mein Standort
Umkreis:
100 km

Einkauf: Trendscouts und Strategen

Im Einkauf geht es nicht nur um eine günstige Beschaffung des Sortiments, sondern auch um das Aufspüren von Trends und die Strategie des Handelsunternehmens.

Erfolge des Einkäufers schlagen sich direkt in den Absatzzahlen des Unternehmens nieder (Bild: iStockphoto/nokee)
Erfolge des Einkäufers schlagen sich direkt in den Absatzzahlen des Unternehmens nieder (Bild: iStockphoto/nokee)

Die Bedeutung des Einkaufs als Stellhebel für ihren Erfolg haben die Handelsunternehmen längst erkannt. Denn die Beschaffung besitzt neben einem erheblichen Sparpotenzial auch eine große strategische Bedeutung. Wichtig ist ein Gespür für Marktentwicklungen und Innovationen. Der Einkäufer von heute ist Trendscout, Strategieberater und Verhandlungsprofi in einer Person.

Strategen gesucht

Die Anforderungen an Einkäufer sind entsprechend gestiegen. Sie treffen Entscheidungen über das Sortiment – und damit etwa darüber, ob die neue Kollektion bei den Kunden ankommt. Ihre Erfolge schlagen sich direkt in den Absatzzahlen und der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen nieder. Daher setzen Firmen auf hoch qualifizierte Experten, die neben Verhandlungsstärke eine ganze Reihe weiterer Hard und Soft Skills mitbringen.

Das weite Aufgabenspektrum im Einkauf verlangt breit gefächerte Qualifikationen. Die Zeiten, in denen Einkäufer nur Bestellzettel ausfüllten, sind lange vorbei. Berufseinsteiger müssen neben fachlichem Know-how und umfassenden Branchenkenntnissen eine gute Portion Fingerspitzengefühl im Umgang mit Verhandlungspartnern mitbringen. Der richtige Riecher für Marktentwicklungen und Veränderungen der Kundenwünsche ist besonders für den strategischen Einkauf unerlässlich.

Arbeitgeber in Handel und Markenindustrie

Sie interessieren sich für einen Einstieg bei einem Top-Arbeitgeber? Viele Infos und Insider-Stimmen finden Sie in unserem Arbeitgeber-Check. Schauen Sie nach, ob Ihr Favorit dabei ist, und diskutieren Sie mit anderen Usern.

Zum Arbeitgeber-Check

Jobs für Reiselustige

Immer mehr Unternehmen optimieren ihren Einkauf durch Global Sourcing. Die globalen Beschaffungsprozesse setzen eine hohe Reisebereitschaft der Einkäufer und ein souveränes Auftreten auf internationalem Parkett voraus. Sichere Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenz helfen, sich auch bei internationalen Verhandlungen durchzusetzen.

Der Bedarf an Einkaufstalenten ist branchenübergreifend hoch. Neben Wirtschaftswissenschaftlern haben auch qualifizierte Quereinsteiger Chancen. Einkäufer benötigen einen guten Überblick über ihr Unternehmen und den Markt. Gute analytische Fähigkeiten und IT-Tools helfen ihnen bei ihren Aufgaben.

Einstieg im Trainee-Programm

Häufig werden Einkäufer in Trainee-Programmen abteilungsübergreifend auf ihre neue Aufgabe vorbereitet. Inzwischen bieten auch einige Hochschulen Aufbaustudiengänge an, die auf die besonderen Anforderungen des Einkaufsmanagements zugeschnitten sind.

Datum: 05/12
Autorin: Hannah Klein

Jobs im Bereich Einkauf