Traumjob gesucht?

Jobs, Traineeprogramme, Praktika
und Insider-Infos für Ihre Karriere

Traumjob gesucht?

 
 
Meinen Standort verwenden
 
Umkreis:
100 km
 
Alle Unternehmen anzeigen Nur Unternehmen mit
Arbeitgeber-Check

Der staufenbiel.de Arbeitgeber-Check!

Das bietet keiner!

Unser Arbeitgeber-Check sorgt für den Blick durchs Schlüsselloch bei mehr als 200 Top-Unternehmen. Unabhängig und sorgfältig von unserer Redaktion recherchiert, hilft der Arbeitgeber-Check sich gleich beim richtigen Unternehmen zu bewerben.

Jetzt einfach mal testen und sich nur Unternehmen mit einem Arbeitgeber-Check anzeigen lassen.

anzeigen
 

Lebenslauf: Persönliche Angaben

Der typische Lebenslauf ist aufgeteilt in verschiedene Rubriken.

Die erste Rubrik heißt in der Regel "Persönliche Daten" oder "Personalien". Eine kreative Abwandlung liegt in einem "Über mich" oder auch im Ausdruck "Persönliches". Wie immer Sie den ersten Abschnitt nennen: Hier platzieren Sie Ihr Geburtsdatum und den Geburtsort.

Familienstand

Die Angabe des Familienstandes ("ledig" oder "verheiratet") ist mittlerweile weniger verbreitet. "Ledig" im Sinne von flexibel und ungebunden kann aber in manchen Branchen hilfreich sein.

Staatsangehörigkeit

Die Staatsangehörigkeit ist immer dann relevant, wenn aufgrund des Familiennamens und Geburtsorts nicht selbstverständlich ist, dass Sie Deutscher sind. Nicht Standard, aber möglich ist es, Ihren Beruf und Ihren Abschluss bei den persönlichen Angaben mit aufzunehmen.

Angaben zu den Eltern

Elternname und -berufe wirken konservativ und altbacken, können aber im Einzelfall immer noch hilfreich sein, sofern die elterlichen Tätigkeiten eine Aussagekraft für die Bewerbung besitzen. Beispiel: Ihr Vater ist Anwalt und Sie wollen in seine Fußstapfen treten. Das kann ein Anknüpfungspunkt im Vorstellungsgespräch sein.

Kostenlose Downloads

Kostenlose Vorlagen und Muster zum Kopieren und Runterladen:


Berufsziel

Die persönlichen Daten können Sie nicht nur durch den Beruf, sondern auch durch die Nennung eines beruflichen Ziels ergänzen. Das ist angelehnt an den angloamerikanischen Stil und erleichtert die schnelle Einordnung Ihrer Bewerbung. Beispiel: Berufliches Ziel: Trainee bei PricewaterhouseCoopers.

Karriereziel

Noch deutlicher machen Sie dies durch die Formulierung eines (zusätzlichen) Karriereziels, was auch Ihre langfristigen Berufs- und Entwicklungspläne zum Ausdruck bringt. So selbstbewusst und durchdacht sollten Sie aber nur vorgehen, wenn Sie wirklich wissen, was Sie beruflich tun wollen und sich Fragen dazu jederzeit gern stellen. Beispiel: Nach einem Einstieg als Trainee in Ihrem Unternehmen wünsche ich mir eine Herausforderung im Vertrieb. Besonders reizvoll ist für mich eine Position im Business Development.

Professionelle Unterstützung - kostenlos!

Falls trotz der vielen Tipps doch noch Fragen bezüglich Ihrer Unterlagen aufkommen sollten, können Sie auch die Services in unserem kostenfreien Career Club nutzen. Als Mitglied haben Sie wöchentlich die Chance auf kostenlose Bewerbungs-Checks. Das Team der bekannten Karriereberaterin Svenja Hofert prüft Ihre Unterlagen und meldet sich anschließend telefonisch bei Ihnen. Gemeinsam optimieren Sie dann Ihre Bewerbung - damit es mit dem Traumjob auch wirklich klappt!