Traumjob gesucht?

Jobs, Traineeprogramme, Praktika
und Insider-Infos für Ihre Karriere

Traumjob gesucht?

 
 
Meinen Standort verwenden
 
Umkreis:
100 km
 
Alle Unternehmen anzeigen Nur Unternehmen mit
Arbeitgeber-Check

Der staufenbiel.de Arbeitgeber-Check!

Das bietet keiner!

Unser Arbeitgeber-Check sorgt für den Blick durchs Schlüsselloch bei mehr als 200 Top-Unternehmen. Unabhängig und sorgfältig von unserer Redaktion recherchiert, hilft der Arbeitgeber-Check sich gleich beim richtigen Unternehmen zu bewerben.

Jetzt einfach mal testen und sich nur Unternehmen mit einem Arbeitgeber-Check anzeigen lassen.

anzeigen
 

Lebenslauf-Muster: Die Vorlage für alle Fälle

Die Kunst, die Spreu vom Weizen zu trennen

Das ganze Leben auf maximal zwei DIN-A-4 Seiten? Das soll gehen? Ja, das geht. Wir zeigen, was rein muss, was weg kann, was gesagt werden darf und wie man Lücken glättet.

Der Lebenslauf darf eine Seite umfassen, kann aber auch länger sein. (Bild: detailblick/Fotolia.com)
Muster-Lebenslauf: Ein Beispiel für alle Fälle

Der Lebenslauf ist die wichtigste Visitenkarte des Bewerbers. Es ist das Dokument, was Personaler mit viel Aufmerksamkeit lesen - oftmals sogar vor dem Anschreiben.

Personalverantwortliche lieben Kürze und Struktur. Ein Lebenslauf ohne viel Schnörkel im Design ist schon mal ein guter Anfang. Auch wer die gegenchronologische Darstellung wählt, geht mit der Zeit. Nicht zu unterschätzen ist die Kunst, zu selektieren und Schwerpunkte zu setzen. Wenn Sie bereits Berufserfahrung haben, dann interessiert die besuchte Grundschule niemanden mehr.

Eine Lebenslauf-Vorlage für alle Fälle gibt es sicher nicht. Unser Muster-Lebenslauf kann jedoch als Orientierungshilfe für die Gestaltung des Lebenslaufes dienen.

Hier haben wir außerdem noch fünf typische Fehler im Lebenslauf identifiziert, die Sie unbedingt vermeiden sollten.

LEBENSLAUF-MUSTER

Lebenslauf
Dominik Schröder

Persönliche Angaben

Geburtsdatum 3. Juli 1989
Nationalität deutsch
Familienstand ledig, keine Kinder

Ausbildung

6/2013 Abschluss als Diplom-Wirtschaftsinformatiker (Note 1,2)
10/2008 bis 5/2013 Studium der Wirtschaftsinformatik
Universität Mannheim
- Schwerpunkt Management & Economics
- Spezialisierung auf E-Commerce

Titel der Diplomarbeit:
"Kostenspareffekte von CRM-Systemen in Telekommunikationsunternehmen mit einer Größe von mehr als 1.000 Mitarbeitern" (Note 1,0)
6/2008 Abitur (Note 1,6)
Claus von Stauffenberg-Schule
Mannheim

Praktika

02/2012 - 04/2012 Beratungs GmbH, Frankfurt am Main
Fallstudie zur Einführung eines Customer Relationship Management Systems (CRM) in einem Unternehmen der Metall verarbeitenden Industrie
06/2011 - 10/2011 Software AG, Basel
Programmierung einer PC-Host-Schnittstelle mit C++
02/2009 - 04/2009 IT-Company, Brüssel
Fallstudie zur Einführung einer Dokumentenverwaltung (12 Wochen)

Sprachen

Englisch verhandlungssicher (TOEFL-Test 11/2012)
Französisch fließend
Spanisch Grundkenntnisse

EDV

CRM sehr gut, seit acht Jahren intensive Beschäftigung
SAP ERP sehr gute konzeptionelle Kenntnisse, seit drei Jahren
Programmierung C++ sehr gut, seit sieben Jahren intensiv
Datenbanken SQL sehr gut, seit 5 Jahren intensiv
HTML gut, seit drei Jahren
Java Grundkenntnisse
MS Office gut

Weiterbildung

10/2009 Schulung "Projektmanagement" (fünf Tage)
Institut für Projektmanagement, Stuttgart

Publikationen

2011 "Die Bedeutung des E-Business in der Finanzdienstleistung"
Erschienen in: Hefte zur wissenschaftlichen Arbeit Nr. 8/2011, S.21-25

Freizeit

Fußball (aktives Vereinsmitglied seit 2001), Lesen von Wirtschaftsliteratur, Programmieren

Unterschrift (mit Ort und Datum)
Foto Lebenslauf

Tipp: Angaben zur Nationalität und zum Familienstand sind freiwillig! Mehr zu den persönlichen Angaben im Lebenslauf

Tipp: Es ist sinnvoll, das Studium und Abschlüsse (inklusive Abitur) wie hier unter einem Stichwort zusammenzufassen, z.B. unter "Ausbildung". Mehr zu Studium und Ausbildung im Lebenslauf

Tipp: Zur Aufzählung der Praktika gehört eine kurze und präzise Beschreibung der Tätigkeit. Mehr zur Berufserfahrung im Lebenslauf

Mehr zu Sprachkenntnissen im Lebenslauf

Mehr zu Computerkenntnissen im Lebenslauf

Tipp: Weiterbildungen nur aufführen, wenn diese in einem sinnvollen Zusammenhang zur ausgeschriebenen Stelle stehen.

Tipp: Da der Lebenslauf ein offizielles Dokument ist, dürfen Datum, Ort und Unterschrift nicht fehlen.


LEBENSLAUF-VORLAGE herunterladen

Die oben dargestellte Lebenslauf Vorlage können Sie auch als PDF oder als Word-Dokument herunterladen: