Erfolgreicher Absolventenkongress 2018

Absolventenkongress 2018 - Pressemitteilung

Der Absolventenkongress Deutschland feiert das zweite Rekordjahr mit über 15.000 Besuchern und 2.500 Unternehmensvertretern in der Koelnmesse

Am 22. und 23. November 2018 besuchten über 15.000 Karrierebegeisterte in der Koelnmesse den Absolventenkongress. Unter dem Motto „Mach was du liebst“ gab es für Studenten, Absolventen und Young Professionals bis drei Jahre Berufserfahrung auf dem kostenlosen Karriere-Event alles, was sie für Orientierung, Berufseinstieg oder die Gründung des eigenen Start-ups suchten.

Top-Arbeitgeber wie Accenture, Apple, ALDI SÜD, Bayer, Benteler, Birkenstock, Claas, Hays, Henkel, Mazda, Metro, Microsoft, Nestlé, N26 und die REWE Group informierten über Einstiegsmöglichkeiten und machten es den Besuchern leicht, wertvolle Kontakte mit über 2.500 Personalern und Unternehmensvertretern für die eigene Karriere zu knüpfen. Insgesamt haben sich somit ähnlich wie im letzten Jahr rund 250 Unternehmen als Aussteller, Speaker oder Kooperationspartner auf dem Absolventenkongress präsentiert.

Das neue Fertigstand-Konzept ermöglichte den Arbeitgebern ein deutlich prominenteres Branding. Zusätzlich konnte es aufgrund der neuen Architektur zu einem angenehmeren Hallenerlebnis beitragen.

Ausgefallene Standkonzepte wie die „Melitta-WG” oder die „Accenture Auditions” boten den Besuchern ein besonderes Erlebnis. Bei Melitta lud beispielsweise das Marketing-Team zum Kickern ein, bei Accenture durchlief der Bewerber ein Coaching und konnte mit seinem anschließenden Elevator-Pitch die Jury zu einem direkten Jobangebot bewegen.

Ein weiteres Highlight in diesem Jahr: Frank Thelen – bekannt als Juror aus der VOX-Show „Die Höhle der Löwen“ – trat als Speaker auf. Er begeisterte das Publikum mit seiner persönlichen Career Story und beantwortete anschließend Fragen der Besucher.

In der Start-up-Zone, die in Kooperation mit dem Kölner STARTPLATZ organisiert wurde, präsentierten sich Start-ups und Gründer aus NRW - Vom veganen Eis-Hersteller (NOMOO) bis hin zur Persönlichkeitsanalyse (Zortify) konnte jeder Start-up-Begeisterte etwas finden. Beim StepStone Robotics Cup konnte sich dieses Jahr das Roboter-Fußball-Team der HTWK Leipzig durchsetzen.

Auch die neuen Content Formate füllten die Speech Areas und lieferten den Besuchern einen nachhaltigen Mehrwert. „Der Besucher wünscht sich konkrete Tipps zu Karrierethemen wie der ersten Gehaltsverhandlung oder zum Bewerbungsgespräch. Klassische Unternehmenspräsentationen verlieren an Bedeutung, da sich Bewerber solche Informationen leicht über die Karriereseite des Unternehmens beschaffen können. Berichten Unternehmensvertreter aber von ihrem Werdegang bei den sogenannten „Career Storys”, bietet das den Vorteil von echten Erfahrungen profitieren zu können.”, sagt Frank Dreher, Geschäftsführer des Staufenbiel Instituts, das den Absolventenkongress veranstaltet.

Weitere Höhepunkte waren ein „Escape Room“ des Fraunhofer Instituts, der „Mach was du liebst” Live-Podcast mit Microsoft, Areas zu verschiedenen Branchen (Finance, Consulting, Digital und Engineering), eine Gaming Zone und Gratis-Specials wie Smoothies, Bagels, Barista-Kaffee und eine Candy-Bar. Natürlich durften auch kostenlose Bewerbungsfotos und Lebenslauf-Checks nicht fehlen.

„Was 2017 gut funktioniert hat, haben wir dieses Jahr beibehalten. Der Besucherandrang hat das Motto Mach was du liebst und das Konzept Jobmesse mit Eventcharakter auch im zweiten Jahr bestätigt und wir werden das Konzept nun für Besucher und Aussteller weiterentwickeln.”, so Dreher.

Nächstes Jahr am 21. und 22. November 2019 feiert der Absolventenkongress 30-jähriges Jubiläum. Aussteller und Besucher dürfen auf innovative Konzepte und Aktionen gespannt sein.

Ansprechpartnerin

Laura Gonser

Telefon: +49 221 912663 84

laura.gonser@staufenbiel.de

www.absolventenkongress.de


{$loginbox_head}

{$loginbox_claim}

Login  Mitglied werden