Traumjob gesucht?

Jobs, Traineeprogramme, Praktika
und Insider-Infos für Ihre Karriere


In Kürze

  • Chemie- und Pharmakonzern
  • gegründet: 1863
  • 113.200 Mitarbeiter weltweit (2013)
  • 35.300 Mitarbeiter in Deutschland (2013)
  • fünfköpfiger Vorstand, darunter keine Frau
  • Vorstandsvorsitzender: Marijn Dekkers
  • Umsatz weltweit: 40,2 Milliarden Euro (2013)
  • Standorte Deutschland: Hauptsitz in Leverkusen und 14 weitere Standorte
  • internationale Standorte: weltweit auf allen Kontinenten vertreten

Überblick

1863 wurde Bayer gegründet. Was als kleine, innovative Farbenfabrik im bergischen Barmen begann (heute ein Stadtteil von Wuppertal), ist heute ein Weltkonzern mit weltweit 113.200 Mitarbeitern (Stand 2013).

Insgesamt gehören weltweit fast 300 Gesellschaften zum Bayer-Konzern, unter anderem auch der Fußballverein Bayer 04 Leverkusen. Der Vorstand der Bayer AG hat vier Mitglieder, darunter keine Frau. Vorstandsvorsitzender ist seit Oktober 2010 Marijn Dekkers, der in Nimwegen und Eindhoven in den Niederlanden Chemie und Chemieingenieurwesen studierte.

Rankings und Auszeichnungen

  • Beim Trendence Graduate Barometer 2014 des Berliner Trendence Instituts ist Bayer in allen Kategorien unter den Top 50 vertreten. In der Ingenieure-Edition belegte der Konzern Platz 21, in der IT-Edition Platz 35 (im Vorjahr Platz 40), in der Business-Edition Platz 29.
  • Zum fünften Mal in Folge ist Bayer in 2014 im Global Top 20 Employers des Science Magazins zu einem der besten internationalen Arbeitgeber für Wissenschaftler ausgezeichnet worden (Rang 16). Das Ranking basiert auf einer Umfrage unter rund 5.400 Wissenschaftlern aus den Bereichen Biotechnologie, Biopharmazeutik, Medizin und anderen verwandten Gebieten.

Hintergrund

1863 gründeten Friedrich Bayer und Johann Friedrich Weskott den heutigen Konzern in Barmen. Bereits zwei Jahre später gab es Geschäftsbeziehungen ins Ausland (USA), 1876 eröffnete die erste Fabrikfiliale in Moskau. 1881 wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und 1912 der Firmensitz nach Leverkusen verlegt.

Mit Aspirin entstand 1899 die erste große Bayer-Marke. Der Wirkstoff Acetylsalicylsäure steht seit 2003 auf der „Liste der unentbehrlichen Arzneimittel“ der Weltgesundheitsorganisation.

Bayer ist unter dem Dach der Holding Bayer AG in drei Teilkonzerne unterteilt:

  • Bayer Healthcare (Arzneimittel und medizinische Produkte)
  • Bayer Cropscience (Agrarwirtschaft)
  • Bayer Materialscience (hochwertige Materialien)

Daneben bestehen die drei Servicegesellschaften Currenta (Dienstleistungen in der chemischen Industrie), Bayer Business Services (IT-Dienstleistungen) und Bayer Technology Services (Anbieter von Technologielösungen).

Careermail
Postfach auf - Karriere rein!
Dein Status, deine Karriere, deine News

Stefanie Zimmermann
Redaktionsleitung

Los geht's!