Ein Student bearbeitet eine Fallstudie über einen Automobilhersteller

Lösungen zur Case Study (Teil 2)

Löse hier eine fiktive Fallstudie und bereite dich so auf das nächste Case-Interview als Bewerber im Consulting vor. Es geht um eine Case Study der Q-Auto-AG. Wie bearbeitest du den Fall?

Aktuelle Jobs auf staufenbiel.de

Technischer Redakteur (m/w/d) mechanische Dokumentation
Support Jenkins (m/w/d)
Werkstudent (w/m/d) Transfer Pricing

Mögliche Maßnahmen

Umorganisation der Qualität

  • Die Qualität sollte als eine Querschnittsfunktion über die wertschöpfenden Abteilungen hinweg etabliert werden und nicht als eigenständiges Ressort fungieren
  • Hierbei ist es wichtig, dass der übergreifende Informationsfluss zwischen unterschiedlichen Abteilungen durch die Qualität unterstützt wird (z.B. Anforderungen an Komponenten aus der Entwicklung müssen durchgängig sein mit den daraus resultierenden Maßnahmen in der Produktion)

Etablierung von systematischem Lieferantenmanagement

  • Die Entwicklung von einem Großteil der Fahrzeugkomponenten sollte an den Zulieferer abgegeben werden um Entwicklungskosten einzusparen und um im Falle eines Qualitätsmangels die Gewährleistungskosten an den Zulieferer weiterzugeben (Regressforderungen stellen)
  • Engere, systematische Zusammenarbeit zwischen Automobilhersteller und Zulieferer würde die Entwicklungstauglichkeit von Komponenten und Gesamtfahrzeugen voraussichtlich verbessern und somit die Gewährleistungskosten reduzieren
  • Implementierung von kompatiblen IT Lösungen um den Datenaustausch zwischen Automobilkonzern und Zulieferer weiter zu entwickeln
  • Das Unternehmen muss standardisierte Audits bei den Zulieferern durchführen um die Qualitätskontrolle an dieser Stelle zu verbessern; hierbei muss das Unternehmen eine stärkere Rolle bei der Befähigung der Lieferanten übernehmen
  • Im Einkauf müssen qualitative Faktoren bei der Lieferantenauswahl auf Augenhöhe mit Kostenfaktoren als wichtige Messgröße etabliert werden; aktuell werden Kosten bei der Lieferantenauswahl noch immer prioritär behandelt

Diese Case Study wurde zur Verfügung gestellt von Arthur D. Little.


Staufenbiel Institut

Logg dich ein und bring deine Karriere voran.

Um dir dieses Unternehmen merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Unternehmen merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Karriere-Special merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir diesen Arbeitgeber-Check merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Event merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir diesen Artikel merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Logg dich ein oder registriere dich, um diesen Job empfehlen zu können!

Um dir diesen Job merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Logg dich ein oder registriere dich, um dieses Event empfehlen zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um deine Wertung zu diesem Event abgeben zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um deine Wertung zu diesem Beitrag abgeben zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um hier mitdiskutieren zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um diesen Unternehmensüberblick empfehlen zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um dieses Karriere-Special empfehlen zu können!


Frau
Mann
Wähle ein sicheres Passwort