Bewerbung fürs Praktikum: So bekommst du deine Wunschstelle

Endlich mal eine Frage, die leicht zu beantworten ist: „Wie werde ich Praktikant?“ Im Prinzip ganz einfach: Praktikum suchen, bewerben und abwarten. Doch es gibt ein paar Fallstricke, die drohen, und ein paar Kniffe, die bei der Bewerbung um ein Praktikum helfen. Hier sind sie.

Du willst am liebsten sofort loslegen mit der Praktikumssuche: Stelle suchen, Bewerbung schreiben, Vertrag beim Wunsch-Arbeitgeber unterzeichnen. Doch schon bei der Suche kannst du einen großen Fehler begehen: im Studium zu spät damit beginnen. Plan genügend Zeit ein, denn von der Bewerbung bis zur Zusage können manchmal mehrere Wochen oder Monate ins Land ziehen. Und die begehrten Plätze sind oft schon vergeben. Das heißt, du solltest dich schon in den ersten beiden Semestern (auch) um das Thema Praktikum kümmern: Das erhöht die Chance, dass du die Stelle bekommst, die du wirklich willst.

Doch wo suchen? Für Studenten gibt es zahlreiche Möglichkeiten zur Praktikumssuche. Viele Jobbörsen haben eigene Bereiche oder Auswahlmöglichkeiten für Praktika, du findest sie auch in unserer Jobbörse. Hier kannst du meist nach Einsatzbereich, Unternehmen oder Einsatzort filtern. 

Wirklich interessante Aufgaben

Wichtig bei den Suchergebnissen ist, dass es sich um hochwertige Praktika handelt, die die Möglichkeit bieten, in kurzer Zeit viel zu lernen. Zentrale Fragen sind etwa: Kann ich auch andere Abteilungen kennenlernen? Sind interessante Aufgaben für mich dabei? Gibt es im Unternehmen einen festen Betreuer für Praktikanten? Wird das Praktikum angemessen vergütet? Und schließlich: Bekomme ich am Ende ein qualifiziertes Zeugnis? Es ist gut, sich vorher darüber ein paar Gedanken zu machen – und nachzufragen, falls etwas unklar bleibt.

Sorgfalt bei Bewerbung fürs Praktikum

Alles gecheckt und eine wahrscheinlich passende Praktikumsstelle gefunden? Jetzt schnell ein paar Minuten Zeit investieren und ab mit der Online-Bewerbung. Moment, Stopp – bitte zurück auf Los. Denn im Normalfall erwarten Unternehmen erwarten von Bewerbern, die sich für ein Praktikum interessieren, genauso viel Sorgfalt bei den Unterlagen, wie von Absolventen, die sich für eine feste Stelle bewerben. Das heißt im Prinzip nichts anderes, als dass Anschreiben und Lebenslauf für jedes Praktikum neu geschrieben, gestaltet oder zumindest überarbeitet und angepasst werden müssen – wenn die Bewerbung Erfolg haben soll.

Zeugniskopien gehören ebenfalls zu den Unterlagen. Massenanschreiben erkennen Personaler (und mittlerweile auch die von Arbeitgebern eingesetzte Software) sehr genau. In der Regel werden sie direkt aussortiert und landen in der Ablage P wie Papierkorb. Damit deine Bewerbung richtig gut wird, haben wir alle nötigen Bewerbungsinfos, Tipps fürs Anschreiben und unseren Lebenslauf-Generator für registrierte User bereitgestellt. 

Praktikum

Die Motivation ist entscheidend

Zwei Dinge sind im Anschreiben entscheidend: deine Motivation für das Praktikum und die Passgenauigkeit des Bewerbers. Warum will ich genau dieses Praktikum bei diesem Unternehmen machen? Und passe ich wirklich zu den Aufgaben, kann ich das Team dort unterstützen? Und biete ich idealerweise einen Zusatznutzen, der mich von anderen Bewerbern abhebt (Sprachen, Computerkenntnisse, bisherige Erfahrungen)? Wer es schafft, in seinem Motivationsschreiben die richtigen Worte zu diesen Themen zu finden, kann sich seiner Sache sicher sein. Die meisten Studenten probieren genau das, aber längst nicht allen gelingt es. Denn es ist wirklich anspruchsvoll, in ein paar Sätzen diese Fragen überzeugend zu beantworten. Wer es ausprobiert hat, weiß wovon die Rede ist.

In der Praktikumsbewerbung überzeugen

Viele Praktikanten müssen im nächsten Step ein Telefon- oder Video-Interview überstehen. Auch hier gilt: Wer sich gut präsentiert – also bestens vorbereitet ist – macht oft die entscheidenden Pluspunkte. Da hilft eigentlich immer die Vorgehensweise, sich in den anderen hineinversetzen. Also Fragen beantworten wie diese: Was spricht für den Kandidaten, also mich? Und was kann gegen den Kandidaten sprechen, also mich? Warum genau habe ich dieses Studienfach gewählt? Was sind meine Stärken und Schwächen? Und gerade als angehender Praktikant mit wenig Berufserfahrung solltest du versuchen, von passenden Hobbies, Uni-Erfahrungen oder ehrenamtlichen Tätigkeiten zu profitieren. Vielleicht hast du noch nie in einem ähnlichen Bereich gearbeitet – aber als Fachschaftssprecher deine Kommunikationsstärke bewiesen?

Man kann Vorstellungsgespräche für ein Praktikum mit Freunden oder Kommilitonen üben – auch übers Telefon oder Skype. Einer spielt den interessierten Bewerber und einer den „bösen“ Personaler. Und danach umgekehrt. Dabei lernt man einiges über sich selbst und viele bekommen bei echten Bewerbungsgesprächen ihre Nervosität viel besser in den Griff. Übung macht bekanntlich den Meister.

Wer mehr als zwei bis vier Wochen nach seiner Praktikumsbewerbung nichts vom Unternehmen gehört hat, sollte sich nach dem Stand des Verfahrens erkundigen. Studenten können mehrere Bewerbungen um ein Praktikum gleichzeitig lossenden. Wie viele Bewerbungen nötig sind, lässt sich pauschal nicht sagen. Du solltest aber immer den Überblick behalten, wer wann wo angeschrieben wurde. Zusagen sollte man zuallererst seinem Traum-Praktikum. Alles andere kann warten. 


Thomas Friedenberger, Redakteur - 21/09/2016

GaudiLab/Shutterstock.com

Logg dich ein und bring deine Karriere voran.

Um dir dieses Unternehmen merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Unternehmen merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Karriere-Special merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir diesen Arbeitgeber-Check merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Event merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir diesen Artikel merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Logg dich ein oder registriere dich, um diesen Job empfehlen zu können!

Um dir diesen Job merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Logg dich ein oder registriere dich, um dieses Event empfehlen zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um deine Wertung zu diesem Event abgeben zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um deine Wertung zu diesem Beitrag abgeben zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um hier mitdiskutieren zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um diesen Unternehmensüberblick empfehlen zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um dieses Karriere-Special empfehlen zu können!

Passwort vergessen?

Login

Eingeloggt bleiben

Registrieren
Frau
Mann
Dein Status
  • Student
  • Berufseinsteiger
  • Young Professional*
*Bis 3 Jahre Berufserfahrung

Ich akzeptiere die AGB und Datenschutzbestimmungen.

 

Ich akzeptiere den Erhalt vom Staufenbiel Institut Newsletter.

Jetzt Karriere starten!