Was muss ich als Personaler mitbringen?

Ein Vorurteil gegenüber Personalerjobs lautet „Dafür muss man ja nichts können.“ Im Gegenteil: Sogar eine ganze Menge wird verlangt. Wir haben die wichtigsten Anforderungen für die Arbeit im HR-Bereich zusammengefasst.

Schnell mal die Bewerbungen anschauen, ein paar Gespräche mit etwas nervösen jungen Leuten führen, zwischendurch Sätze äußern wie „Sie sind eingestellt“ oder „Leider haben wir uns für einen anderen Bewerber entschieden“ – die Vorstellungen davon, wie einfach und entspannt das Leben eines Personalers ist, sind teilweise schon sehr skurril.

Aber Hand aufs Herz: Diese Beschreibung hat natürlich wenig mit der Realität des Alltags eines Human Resources Managers zu tun. Wir haben daher zusammengefasst, was wirklich wichtig ist, um im Personalwesen Karriere zu machen.

Aufgaben im Überblick

Personaler erarbeiten die Grundlagen der Personalpolitik und konzipieren die Aus- und Weiterbildung im Unternehmen. Sie steuern den optimalen Einsatz und die Organisation des Personals. Dabei stimmen sie sich regelmäßig mit Fachabteilungen und Arbeitnehmervertretern ab. Lohn- und Gehaltsfragen fallen ebenso in den Bereich des HR-Managements wie Personalcontrolling und -entwicklung. Zur Personalentwicklung gehören individuell konzipierte und angepasste Weiterbildungsprogramme genauso wie die Laufbahnplanung und das Wissensmanagement im Unternehmen.

Bei der Kandidatensuche und Kandidatenauswahl arbeiten Personaler auch mit Headhuntern und Management-Trainern zusammen, besonders wenn es um Fach- und Führungskräfte geht.

Anforderungen im Personalmanagement

Besonders gefragt, vielleicht mehr als überall sonst in der Wirtschaft, sind ausgeprägte Soft Skills. Kommunikationsgeschick, Teamfähigkeit und Verhandlungssicherheit sind zentral, wenn es darum geht, Personalentscheidungen zu treffen und sie nachvollziehbar zu kommunizieren. Dazu ist ein souveränes Auftreten unbedingt notwendig, denn ein schüchterner und unsicherer Personaler wirkt weder überzeugend noch besonders ernstzunehmend.

Dein Job im Personalbereich

Diese Kenntnisse/Fähigkeiten sollten Personaler mitbringen:

  • Personalwirtschaft, Arbeitswissenschaften
  • Aufbau/Organisation, Wissensmanagement
  • Arbeits- und Sozialrecht, Wirtschaftspädagogik
  • Kenntnisse im Bereich Datenschutz
  • Betriebspsychologie und -soziologie
  • Kommunikations- und Überzeugungsfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen, Konfliktmanagement
  • Diplomatisches Geschick, Empathie
  • Soziale Kompetenz, unternehmerisches Denken

Wichtig ist auch, dass man sich auf den Personaler verlassen kann: Sorgfältig und eigenständig zu arbeiten ist in der Personalentwicklung eine Selbstverständlichkeit. Zusammen mit einer ebenso analytisch wie kreativ orientierten Denke ergibt das ein solides Fundament für die Personalerkarriere.

Welches Studium qualifiziert für den HR-Bereich?

Zeige mir deinen Abschluss und ich sage dir, ob du es kannst: Es gibt einige Studiengänge, die für Human Resources und Personalentwicklung besonders gut geeignet sind. (Wirtschafts-)Psychologie zählt klar dazu, ebenso wie Sozialwissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Personalwesen und Erziehungswissenschaften. Auch ein BWL-Studium mit den Schwerpunkten Personalentwicklung, Marketing oder Organisation kann das Sprungbrett in den HR-Bereich sein. Auf wen all das nicht zutrifft, der muss nicht verzweifeln: Auch der Quereinstieg ist möglich, etwa über Weiterbildungen oder längere Praktika. Die eignen sich auch prima dafür, die Arbeitsanforderungen aus nächster Nähe zu erleben.

Weitere Qualifikationen

Die grundlegenden Anforderungen für den HR- und Personalbereich sind klar abgesteckt. Aber es gibt noch weitere Qualifikationen, bei denen Unternehmen hellhörig werden – im positiven Sinne. Dazu zählen:

  • Verhandlungssicheres Englisch (und darüber hinaus)
  • Gute Kenntnisse in MS Office (vor allem Excel und Powerpoint)
  • Kenntnisse im Arbeitsrecht, zu Tarifverträgen und im Controlling
  • Erste Erfahrungen im Projektmanagement
  • Erfahrungen im Enterprise-Resource-Planning mit SAP (für Einsteiger optional)

Matthias Gramann, Redaktion - 19/12/2016

fizkes/shutterstock.com

Logg dich ein und bring deine Karriere voran.

Um dir dieses Unternehmen merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Unternehmen merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Karriere-Special merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir diesen Arbeitgeber-Check merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Event merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir diesen Artikel merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Logg dich ein oder registriere dich, um diesen Job empfehlen zu können!

Um dir diesen Job merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Logg dich ein oder registriere dich, um dieses Event empfehlen zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um deine Wertung zu diesem Event abgeben zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um deine Wertung zu diesem Beitrag abgeben zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um hier mitdiskutieren zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um diesen Unternehmensüberblick empfehlen zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um dieses Karriere-Special empfehlen zu können!

Passwort vergessen?

Login

Eingeloggt bleiben

Registrieren
Frau
Mann
Dein Status
  • Student
  • Berufseinsteiger
  • Young Professional*
*Bis 3 Jahre Berufserfahrung

Ich akzeptiere die AGB und Datenschutzbestimmungen.

 

Ich akzeptiere den Erhalt vom Staufenbiel Institut Newsletter.

Jetzt Karriere starten!