Zeitarbeit als Sprungbrett für die Karriere

Zeitarbeit kann auch für Studenten und Absolventen eine Alternative sein, wenn es mit der Festanstellung nicht sofort klappt. Hier machen sie praktische Erfahrungen, haben die Chance auf eine Übernahme und vermeiden Lücken im Lebenslauf. Was du dafür wissen musst.

Viele Arbeitgeber erwarten langjährige Berufserfahrung. Sie zu sammeln, ist oft nicht so einfach. In so einem Fall kann Zeitarbeit einen Erfolg versprechenden Karrierestart bieten. Die sich immer schneller verändernden Marktsituationen und das Wirtschaftswachstum lassen diese Form der flexiblen Arbeit immer weiter wachsen. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit sind aktuell bereits rund 900.000 Menschen in Deutschland als Zeitarbeiter eingestellt.

Rechte für Zeitarbeiter

Zeitarbeitnehmer haben dieselben Rechte und Pflichten wie ihre fest angestellten Kollegen. Das betrifft etwa die Arbeitsbedingungen, Lohnfortzahlungen im Krankheitsfall oder Urlaubsansprüche. Der Unterschied besteht lediglich darin, dass Zeitarbeitnehmer nicht direkt im Unternehmen beschäftigt, sondern einer Zeitarbeitsfirma unterstellt sind, die ihre Angestellten an die betreffenden Firmen ausleiht. Deshalb erfolgt auch die Entlohnung über die Zeitarbeitsfirma, die zuvor einen Vertrag mit dem Kundenunternehmen ausgehandelt hat.

Der wichtigste Vorteil für die Unternehmen ist, dass sie schnell und ohne aufwendige Einstellungsverfahren passende Angestellte finden können, denn Zeitarbeiter wurden zuvor bereits von ihrer Zeitarbeitsfirma geprüft und entsprechend ihrer Qualifikationen empfohlen. Die Zeitarbeitsfirma übernimmt das Risiko und die Verantwortung, wenn der Leiharbeiter die geforderten Anforderungen nicht erfüllen kann.

Fachwissen sammeln

Durch den Einsatz in verschiedenen Firmen lässt sich das eigene Fachwissen fortwährend erweitern. Viele Zeitarbeitnehmer schätzen die Abwechslung und Flexibilität, die sie durch den Wechsel in verschiedene Stellen erleben.

Der größte Vorteil für Zeitarbeitnehmer ist aber die Chance, vom ausleihenden Unternehmen langfristig übernommen zu werden. Das ist durchaus üblich, wenn eine Stelle entgegen der ursprünglichen Erwartung doch dauerhaft geschaffen werden und der Zeitarbeitnehmer durch seine Arbeit überzeugen konnte. Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung bestätigt, dass Arbeitnehmer, die bei Zeitarbeitsfirmen beschäftigt sind, bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben. Bei Hochschulabsolventen liegt die Übernahmequote in eine unbefristete Anstellung Experten zufolge bei etwa 30 Prozent.

CareerServices

Jobs für Studenten und Absolventen

Studenten bietet sich durch Zeitarbeit die Gelegenheit, ihr im Studium erworbenes Wissen in der Praxis anzuwenden. Berufseinsteiger lernen in verschiedenen Unternehmen unterschiedliche Aufgabenbereiche kennen und können Erfahrungen sammeln, die ihren Lebenslauf aufwerten. Besonders gute Zukunftsaussichten durch Leiharbeiterjobs gibt es in den Bereichen Engineering, erneuerbare Energien, IT, Medizin und Pflege.

Während des Studiums können Studenten durch Zeitarbeit auch ohne eventuell schlecht bezahlte Praktika herausfinden, welche Tätigkeiten sie dauerhaft ausüben möchten. Die große Auswahl an Stellen macht es möglich, einen zeitlich passenden Job zu finden, der sich während des Semesters ausüben lässt. Wer möchte, kann auch nur in den Semesterferien arbeiten. Einige professionelle Zeitarbeitsunternehmen bieten Studenten außerdem die Möglichkeit, an zusätzlichen Fördermaßnahmen teilzunehmen.

Schwarze Schafe meiden

Obwohl das Image der Zeitarbeitsfirmen immer besser wird, gibt es wie in jeder anderen Branche auch hier unseriöse Arbeitgeber. Bewerber sollten darauf achten, dass der Anbieter einen Branchentarifvertrag des Bundesverbands Zeitarbeit (BZA) oder des Interessenverbands Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) verwendet. Er sollte zudem eine unbefristete Erlaubnis zur gewerblichen Arbeitnehmerüberlassung besitzen und bereits eine mehrjährige Erfahrung aufweisen können. Ein ISO-Zertifikat oder eine Auszeichnung beim Arbeitgeberwettbewerb sind aussagekräftige Qualitätsmerkmale.

Zeitarbeit im Internet

Das Infoportal zeitarbeit.info bietet eine Anlaufstelle für alle potenziellen Zeitarbeitnehmer. Es ist immer ratsam, sich vorab Informationen einzuholen, welche Zeitarbeitsfirma einen guten Ruf hat und die passenden Branchen abdeckt. Zudem sollten Interessenten sich darüber informieren, welche zusätzlichen sozialen Absicherungen wichtig sind. Auch wenn Zeitarbeiter wie Festangestellte krankenversichert sind, ist unter Umständen eine Berufsunfähigkeitsversicherung empfehlenswert.


Vincent Sherlock, Gastautor - 18/06/2016

GROGL/shutterstock.com

Logg dich ein und bring deine Karriere voran.

Um dir dieses Unternehmen merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Unternehmen merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Karriere-Special merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir diesen Arbeitgeber-Check merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Event merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir diesen Artikel merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Logg dich ein oder registriere dich, um diesen Job empfehlen zu können!

Um dir diesen Job merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Logg dich ein oder registriere dich, um dieses Event empfehlen zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um deine Wertung zu diesem Event abgeben zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um deine Wertung zu diesem Beitrag abgeben zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um hier mitdiskutieren zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um diesen Unternehmensüberblick empfehlen zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um dieses Karriere-Special empfehlen zu können!

Passwort vergessen?

Login

Eingeloggt bleiben

Registrieren
Frau
Mann
Dein Status
  • Student
  • Berufseinsteiger
  • Young Professional*
*Bis 3 Jahre Berufserfahrung

Ich akzeptiere die AGB und Datenschutzbestimmungen.

 

Ich akzeptiere den Erhalt vom Staufenbiel Institut Newsletter.

Jetzt Karriere starten!