Kampftraining im Wald: Assessment-Center können hart sein

Die 6 härtesten Assessment Center

Himmelhochjauchzend, zu Tode betrübt – so ist meist das Gefühl von Bewerbern, wenn sie eine Einladung zum Assessment-Center bekommen. Sie sind einen Schritt weiter, aber jetzt steht eine harte Prüfung vor ihnen. Das sind die sechs härtesten AC – und so überlebst du sie.

Assessment-Center bei Bayern LB

Wer Trainee bei der Bayern LB werden will, muss durch ein eintägiges Assessment-Center (AC). Meist sind beim AC der Bayern LB zwei Referenten der Personalabteilung und mehrere Führungskräfte aus den Fachabteilungen anwesend. Ehemalige Teilnehmer berichten von Vorträgen, Übungen und Tests. Darunter ist zum Beispiel ein Computertest (in Englisch), in dem Mathematikkenntnisse und logisches Verständnis geprüft werden. In der Gruppenübung schauen die Prüfer hauptsächlich darauf, wie Bewerber sich in ihrer Position durchsetzen. Zu der AC-Übung in der Gruppe gehört aber natürlich auch das gemeinsame Erarbeiten von Lösungen. Nicht immer einfach, denn Durchsetzungs- und Teamfähigkeit sind gleichermaßen gefragt.

Und jetzt kann es richtig haarig werden. Denn nun steht unter Umständen auch noch die Simulation eines Streitgesprächs auf dem Ablaufplan des Assessment-Centers bei der Bayern LB. Und der "Streitpartner" kann der künftige Vorgesetzte sein. Auch die Bearbeitung einer Fallstudie kann zu den Aufgaben gehören. Im anschließenden Interview sind sogar noch einmal Fachfragen möglich. Fürs Assessment-Center der Bayern LB gilt also: Nur nicht nervös machen lassen.

Assessment-Center bei der Hypovereinbank/Unicredit

Das Assessment-Center bei der HVB dauert eineinhalb Tage und findet in München statt. Am Vorabend stellen Mitarbeiter aus dem "Talent Center" beim gemeinsamen Abendessen die Hypovereinsbank, die Unicredit-Gruppe und das Trainee-Programm vor.

Das AC startet am nächsten Morgen mit verschiedenen Aufgaben. Sie spielen in einem virtuellen Unternehmen und simulieren Arbeitssituationen, wie sie im Trainee-Programm oder im Job vorkommen können. In der Gruppendiskussion mit anderen AC-Teilnehmern geht es darum, dass jeder Bewerber seine - vorab festgelegten - Argumente vertreten muss. Gleichzeitig sollen Teilnehmer ihre Mitstreiter überzeugen und auch zu einem gemeinsamen Ergebnis kommen. AC-Teilnehmer treffen bei der Übung "Kundengespräche" nach einer Vorbereitungszeit auf einen "Kunden" (ein Rollenspieler, kein anderer AC-Teilnehmer), dem sie ein Angebot unterbreiten und von dessen Vorteilen überzeugen sollen.

In der Fallstudie analysiert der AC-Teilnehmer ein virtuelles Unternehmen, leitet daraus Empfehlungen ab und präsentiert seine Ergebnisse. Jetzt folgt eine Fragerunde der Beobachter. Und im abschließenden Interview befragen zwei Verantwortliche den Teilnehmer noch zur Person. Bei allen Übungen werden die AC-Teilnehmer von Fach- und Führungskräften anhand eines konzernweit geltenden Kompetenzmodells beobachtet.

Es gibt einen umfangreichen Fragenkatalog, an dem sich die HVB-Beobachter orientieren. Wie anspruchsvoll die Fragen sind, lässt sich leicht daran erkennen, ob man selbst eine zufriedenstellende Antwort und konkrete Beispiele aus dem eigenen Leben darauf parat hat. Zu den Fragen im AC der HVB zählen etwa:

  • Können Sie schnell einen guten Kontakt zum Kunden aufbauen?
  • Gelingt es Ihnen, mit einem passenden Angebot das Kundeninteresse zu wecken?
  • Beteiligen Sie sich aktiv an Gesprächen und werden als Gesprächspartner akzeptiert?
  • Gehen Sie Kompromisse ein und binden Sie andere mit ein?
  • Übernehmen Sie aktiv die Steuerung im Gespräch? Erzielen Sie konkrete Ergebnisse?
  • Kennen Sie Ihre Stärken und Schwächen? Arbeiten Sie an den Schwächen?
  • Wie gehen Sie mit Stress um?

In einem Feedback-Gespräch erläutert ein Beobachter die Entscheidung mit einer Stärken-Schwächen-Einschätzung. Wer das AC bestanden hat, erhält am gleichen Tag eine Zusage für einen unbefristeten Vertrag, verspricht das Unternehmen. Also gilt: Vor dem AC bei der Hypovereinsbank überlegen, wie ich im AC antworten will/kann/soll.

Assessment-Center bei der KfW

Die KfW-Bankengruppe veranstaltet für Trainee-Bewerber häufig ein eintägiges Assessment-Center - ansonsten finden klassische Bewerbungsgespräche statt. Das AC wird im Auswahlverfahren auch eingesetzt, um Nachwuchskräfte im Angestelltenverhältnis zu prüfen, ob sie geeignet sind, Personalverantwortung bei der KfW zu übernehmen. Hinzu kommen dann eine Einschätzung des Vorgesetzten und ein ausführliches Interview mit dem Bewerber. 

Teil des Assessment-Centers ist ein Rollenspiel, wie Insider berichten. Die Teilnehmer sollen etwa ein Gespräch führen, in dem es um einen Konflikt zwischen Kollegen geht oder um Veränderungsprozesse, bei denen Mitarbeiter betroffen sind, etwa weil sie neue Aufgaben übernehmen sollen. Ziel des Gesprächs ist es, den Bewerber dabei zu beobachten, wie er den Dialog führt und ob er zu einem positiven Ergebnis kommt.

Die KfW nutzt für die Rollenspiele Profidarsteller (Schauspieler). Die Beobachter des Assessment-Centers wiederum sind psychologisch geschulte Führungskräfte der Bank. Fazit: ein anspruchsvolles Programm und geschulte Beobachter. Normalerweise erhalten Teilnehmer des Assessment-Centers bei der KfW noch am gleichen Tag ihr Ergebnis in einem Gespräch.

CareerServices

Assessment-Center bei Talanx

Wer sich für ein Trainee-Programm bei Talanx bewirbt, muss durch eintägiges Assessment-Center. Dort erhalten Bewerber in praxisnahen Übungen zunächst Einblicke in das künftige Aufgabengebiet. Das Assessment-Center bei Talanx beinhaltet neben Tests auch ein Fachgespräch, eine Präsentation und Beispielübungen.

Einstiegspositionen in Vertrieb, Underwriting oder Projektmanagement erfordern aber jeweils andere Fähigkeiten. Deshalb unterscheiden sich auch die Aufgaben bei den Tests entsprechend voneinander. Schwierig ist also auch hier die Vorbereitung auf das Assessment-Center. Es gilt: Je mehr man über das Unternehmen, den Einsatzbereich und über Fachthemen Bescheid weiß, desto ruhiger kann man in die Tests im Assessment-Center bei Talanx gehen.

Die AC-Beobachter erwarten von den Kandidaten relativ genaue Vorstellungen über ihre Ziele und Wünsche, Selbstreflexion und eine hohe aufgabenorientierte Motivation. Das war's auch schon, sozusagen.

Assessment-Center bei der Lufthansa

Mit den ersten Online-Tests auf den Karriereseiten der Lufthansa werden Fähigkeiten des Bewerbers in den Bereichen Zahlendenken sowie sprachliches und analytisches Denken geprüft. Soft Skills werden dabei nicht getestet. Den Abschluss des Online-Tests ist eine Postkorbübung. Es ist zwar möglich, Fragen zu überspringen, sie werden aber als nicht gelöst gewertet. Das Unternehmen verspricht, dass es keine Fangfragen oder Trickaufgaben gibt. Der Online-Test kann in 15 Minuten absolviert werden. Bewerber sollten unbedingt für eine ungestörte Atmosphäre sorgen, da der Test, einmal begonnen, nicht unterbrochen werden kann.

Weil dem Bewerber die Zahl der nötigen Aufgaben für eine bestimmte Stelle nicht bekannt ist, sollte er möglichst viele Aufgaben lösen. Faustregel: Für die meisten Stellen reicht es bereits aus, die Hälfte aller Aufgaben zu lösen. Auch ein Englischtest kann Bestandteil der ersten Bewerbungsrunde sein. Erfolgreiche Bewerber erhalten anschließend je nach Jobangebot eine Einladung zu einem Auswahltag mit Vorstellungsgespräch und weiteren Tests. Vier Experten leiten und beobachten dann das Assessment-Center bei der Lufthansa, das einen Tag dauert und an dem meist fünf Bewerber teilnehmen. Das Lufthansa-AC setzt sich inhaltlich aus drei Teilen zusammen:

  • Diskussion (30 Minuten Vorbereitung + drei Minuten Präsentation)
  • Rollenspiel (schwierige Situation aus dem Joballtag)
  • Präsentation auf Englisch (Thema bereits eine Woche im Voraus)

Alternativ oder zusätzlich ergänzt die Lufthansa ihr Assessment-Center durch Analytik-Tests und Interviews. Am Abend nach dem AC wird auf Wunsch ein individuelles Feedback von einem Psychologen gegeben.

Assessment-Center bei Haribo

Niemand sollte sich von Süßkram täuschen lassen: Bei Haribo durchläuft praktisch jeder Bewerber einen EDV-gestützten Potenzialtest. Für manche Stellen gibt es ein komplettes Assessment-Center.

Bei den Potenzialtests müssen Bewerber zahlreiche Multiple-Choice-Fragen am Computer beantworten. Die Persönlichkeitstests sollen nach Firmenangaben Aufschluss über bestimmte Persönlichkeitsmerkmale und den Charakter eines Bewerbers geben. Das Schwierige daran: Speziell vorbereiten können sich Bewerber auf den Potenzialtest praktisch nicht.

Allerdings gibt es hier einen Tipp: Da das Entscheidende Fragen zur Persönlichkeit sind, sollten Bewerber die Ruhe bewahren und nicht versuchen, eine Rolle zu spielen. Kognitive Fähigkeiten werden nicht abgefragt. Der Potenzialtest dient dann oft als Grundlage für weitere Fragen an den Bewerber. Aber auch die wollen schließlich so beantwortet werden, dass man am Ende eine Zu- und keine Absage erhält.

Es droht bei Haribo übrigens noch eine andere Gefahrenstelle. Und die hat mit dem Werbespruch "Haribo macht Kinder froh und Erwachsene ebenso" zu tun, den laut Unternehmen 98 Prozent aller Verbraucher kennen. Auch Bewerber sollen den Slogan schon oft abgewandelt genutzt haben, um ihre Motivation zu betonen, ist aus dem Unternehmen zu hören. Etwa in der Art von "Haribo macht Studenten froh und Absolventen ebenso". Damit sollten sie aber zurückhaltend umgehen. Denn viele Variationen sind im Unternehmen schon bekannt. Oder kennt jemand eine wirklich originelle Variation eines der berühmtesten Werbesprüche?


Thomas Friedenberger, Redakteur - 08/09/2016

Undrey/shutterstock.com

Logg dich ein und bring deine Karriere voran.

Um dir dieses Unternehmen merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Unternehmen merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Karriere-Special merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir diesen Arbeitgeber-Check merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Event merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir diesen Artikel merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Logg dich ein oder registriere dich, um diesen Job empfehlen zu können!

Um dir diesen Job merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Logg dich ein oder registriere dich, um dieses Event empfehlen zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um deine Wertung zu diesem Event abgeben zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um deine Wertung zu diesem Beitrag abgeben zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um hier mitdiskutieren zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um diesen Unternehmensüberblick empfehlen zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um dieses Karriere-Special empfehlen zu können!

Passwort vergessen?

Login

Eingeloggt bleiben

Registrieren
Frau
Mann
Dein Status
  • Student
  • Berufseinsteiger
  • Young Professional*
*Bis 3 Jahre Berufserfahrung

Ich akzeptiere die AGB und Datenschutzbestimmungen.

 

Ich akzeptiere den Erhalt vom Staufenbiel Institut Newsletter.

Jetzt Karriere starten!